Copeland™-Verflüssigungssätze bereit für Ökodesign ENTR LOT1
 
Copeland™-Verflüssigungssätze bereit für Ökodesign ENTR LOT1
 
AACHEN, DEUTSCHLAND, 27. August 2015 – Emerson Climate Technologies, ein Unternehmen der Emerson-Gruppe (NYSE: EMR), unterstützt die Verordnung (EU) 2015/1095 der Kommission vom 5. Mai 2015 im Hinblick auf die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Verflüssigungssätzen. Die Verordnung wird dafür sorgen, dass Verflüssigungssätze, die auf den Markt kommen, eine höhere Energieeffizienz aufweisen. Alle Produkte aus dem Portfolio der Copeland-Verflüssigungssätze werden ab Juli 2016 die Anforderungen der in Europa verbindlichen Mindestwirkungsgradklassen (Minimum Efficiency Performance Standards, MEPS) erfüllen.
 
Die Ökodesign-Anforderungen bringen einige Herausforderungen für die Hersteller und die EU-Mitgliedsstaaten mit sich, die zur Implementierung und Verifizierung dieser Maßnahmen gesetzlich verpflichtet sind.
 
Kleinere Verflüssigungssätze (mit einer Kälteleistung von weniger als 5 kW im Normal- und 2 kW im Tieftemperaturbereich) müssen eine Mindestleistungszahl erfüllen (siehe nachstehende Abbildung).
 
COP Verflüssigungssätze
Verflüssigungssätze mit höherer Kälteleistung (5–50 kW im Normal- und 2–20 kW im Tieftemperaturbereich) werden anhand von SEPR-Werten (Seasonal Energy Performance Ratio) eingestuft, wobei Effizienzdaten unter vier unterschiedlichen Betriebsbedingungen berücksichtigt werden (siehe nachstehende Abbildung).
 
SEPR-Werten Verflüssigungssätze

Bei Verflüssigungssätzen, für die ein Kältemittel mit einem Treibhauspotenzial von weniger als 150 verwendet wird, können die Leistungszahlen und SEPR-Werte ab Juli 2016 um maximal 15 Prozent und ab Juli 2018 um maximal 10 Prozent gesenkt werden.
 
Außerdem hat Copeland erfolgreich das Produktzertifizierungsprogramm von ASERCOM bestanden. Emerson Climate Technologies hat ASERCOM aktiv bei der Entwicklung des Zertifizierungsprogramms unterstützt. Die ersten Verflüssigungssätze erhielten die Zertifizierung bereits im Jahr 2014. ASERCOM, der Verband der europäischen Hersteller von Komponenten für Kälte- und Klimatechnik, beschäftigt sich mit wissenschaftlichen und technischen Herausforderungen, mit der Förderung von Leistungs- und Sicherheitsstandards, mit der Unterstützung eines besseren Umweltschutzes und mit der Versorgung der Kälte- und Klimaindustrie und ihren Kunden.
 
Eine PDF​-Version dieses Artikels herunterladen.
Bilder​ dieser Mitteilung herunterladen.
 
Über Emerson
Emerson (NYSE: EMR), mit Hauptsitz in St. Louis, Missouri (USA), ist weltweit führend in den Bereichen Technologie und Engineering. Emerson liefert weltweit innovative Lösungen für die Industrie-, Handels- und Verbrauchermärkte. Das Unternehmen besteht aus fünf Geschäftsbereichen: Process Management, Industrial Automation, Network Power, Climate Technologies und Commercial & Residential Solutions. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2014 erreichte 24,5 Milliarden US Dollar. Für mehr Informationen besuchen Sie uns unter: www.emerson.com.
 
Über Emerson Climate Technologies
Emerson Climate Technologies ist ein Unternehmen der Emerson Gruppe und weltweit führend in den Bereichen Lüftung, Kälte-, Klima- und Heiztechnik für Privathaushalte sowie industrielle und gewerbliche Anwendungen. Die Gruppe vereinigt führende Technologien mit bewährtem Engineering, Design, Vertrieb, Ausbildung und Services und bietet Kunden dadurch weltweit integrierte, maßgeschneiderte Lösungen. Produkte und Dienstleistungen von Emerson Climate Technologies, zu denen führende Marken wie Copeland Scroll™, Dixell™ und Alco Controls™ zählen, erhöhen den menschlichen Komfort, halten Lebensmittel frisch und schützen die Umwelt. Für mehr Informationen besuchen Sie uns unter: www.emersonclimate.eu.
 
Contact:
Petra Schreiber
Communication Director
press.ecteu@emerson.com
Emerson Climate Technologies GmbH,
Pascalstr. 65, 52076 Aachen, Germany
T: +49 (0) 2408 929 0
F: +49 (0) 2408 929 570​
 
 
 
 
Share